X
numero verde

Parco fluviale del Po torinese

Flora, Fauna und historische Zeugnisse: lassen Sie sich voM Großen Fluss und seinem Park überraschen

 

Das Naturschutzgebiet längs des Po bei Turin ist alles Andere als „wie gehabt“. Der Park ist etwas ganz Besonderes und wird Sie mit seiner unerwarteten Schönheit überraschen. Er ist ein Konglomerat aus Schutzzonen in einer 5.168 ha großen Kulturlandschaft, die reich an bedeutenden historisch-architektonischen Baudenkmälern ist: üppige Naturlandschaften, malerische Flusslandschaften, Durchflugschneisen für Zugvögel, Spuren aus der Geschichte der Menschen und dem Zusammenleben mit ihrem Fluss.
Besonders interessante Bereiche des Parks sind: die Oasi del Po morto, die Lanca di San Michele, wo seltene Amphibien, Reptile und zahlreiche sesshafte Vögel, aber auch Zugvögel leben, das Gebiet, wo die Maira in den Po fließt, der letzt große Zufluss in den Po, bevor er Turin erreicht und wo Weiden und Pappeln den Rahmen für den Abschnitt des Po bilden, der hier besonders fischreich ist.

 

 
Parco fluviale del Po torinese